Kunst

"In der Kunsttherapie werden Ressourcen, Muster, Konflikte und Lösungsansätze mit Farben, Formen und Symbolen zum Ausdruck gebracht. Jedes Werk spiegelt Aspekte der individuellen Wirklichkeit: Was ist zu sehen? Wie bezieht sich das Dargestellte auf die aktuelle Lebenssituation? Durch das bewusste Wahrnehmen, Zulassen und Annehmen was ist, kommt der Gestalter in Einklang mit sich und seiner Umwelt. Die einzelnen Entwicklungsschritte werden individuell begleitet und ganzheitlich gefördert."
"Kunsttherapie bietet die Möglichkeit des individuellen Ausdrucks von nicht Aussprechbarem dergestalt, das sie nicht nur ausdrückt, was zu benennen ist, sondern auch in einem hermeneutischen Prozess zunächst überhaupt erst versteht, was da Ausdruck sucht."
Portrait Karin Hochgeschurz
Karin Hochgeschurz
Kunsttherapeutin M.A.

Tanz

Wir Menschen können nicht nicht wirken, nicht nicht kommunizieren. Einige Menschen glauben, sie könnten nicht tanzen oder seien nicht "gut genug drauf" um tanzen bzw. sich der Gruppe zumuten zu können - das ist schlichtweg falsch
Portrait Ingrun Kiel
Ingrun Kiel
Tanztherapeutin M.A.

"Alles, was wir Menschen erlebt haben. ist in unserem Körper, unserer Seele und unserem Geist eingeschrieben. Deshalb sind Körper, Geist und Seele untrennbar im sogenannten Leib miteinander verbunden. In Wechselwirkung mit den Körpersystemen und der Umwelt stehen auch unsere Gefühle und Gedanken und unsere Erinnerung und Bewertung von Erlebnissen und Erfahrungen."

Musik

"Musiktherapie verwendet die Musik als Ausdrucksmittel, um psychische und soziale Konflikte spür, hör- und erlebbar zu machen. Im Rahmen der Musiktherapie können unter therapeutischer Anleitung Alternativen zu krankmachenden Handlungsmustern, neue Ausdrucksmöglichkeiten für Gefühle, Bedürfnisse und psychische Konflikte entwickelt, eingeübt und gefestigt werden."
"Ziele der Musiktherapie sind die Aktivierung und Auslösung von affektiven, emotionalen, sozialen und kreativen Prozessen, die Auslösung und Differenzierung der Kontakt- und Beziehungsfähigkeit, die Wahrnehmung und der Ausdruck von Emotionen, die Wieder- und Neugewinnung von Interessen, die Stärkung individueller Zugänge zu ästhetischem..."
Portrait Thomas Wissing
Thomas Wissing
Musiktherapeut